telefon

Porzellan

...das Porzellan (italienisch porcellana), ursprünglicher Name einer Meeresschnecke mit weiß glänzender, porzellanartiger Schale war?

Es wird auch Weißes Gold genannt, da es früher sehr teuer war und sich nur Könige und Adlige Porzellan leisten konnten.  Die Anfänge des Porzellans gehen zurück nach China in Zeit der Han Dynastie von 100-200 vor Christus. Echtes chinesisches Porzellan wurde in der Provinz Zhejang (Südostchina) ab dem 6. Jahrhundert hergestellt, mit Brenntemperaturen von ca. 1300 °.

In Europa gab es erste Versuche Porzellan herzustellen in Italien im späten 15. Jahrhundert. Erst 1708 gelang es Johann Friedrich Böttger und Ehrenfried Walther von Tschirnhaus bei Dresden, das erste europäische Hartporzellan zu erzeugen.  1710 wurde in Meißen auf der Albrechtsburg die erste europäische Porzellanproduktionsstätte eingerichtet. Das berühmte Meissener Porzellan war geboren und ist bis heute in aller Welt bekannt.

Heute wird Porzellan hauptsächlich für sehr hochwertiges Geschirr verwendet. Die Rienigung sollte hauptsächlich mit sehr milden Reinigungsprodukten erfolgen. Hier eignet sich zum Beispiel besonders das OXO Handspülmittel Lemon Fresh, welches die empfindlichen Dekore nicht angreift. Aber auch OXO Spülmittel oder Spülmittel pH-neutral sind einsetzbar. Hingegen sollte man von der Reinigung in Geschirrspülmaschinen absehen, um Beschädigungen zu vermeiden.