telefon

Keramik

... dass die Menschen bereits vor über 20.000 Jahren den praktischen Nutzen von Keramik und Lehm entdeckten.

Als Keramik bezeichnet man eine Vielzahl anorganischer, nichtmetallischer Stoffe mit Grobunterteilung in Irdenware, Steingut, Steinzeug und Porzellan usw. Heute auch eingesetzt als Material für Geschirr.  
Vor 10.000 Jahren wurden die ersten Aufbewahrungsgefäße hergestellt und genutzt und  vor 3000 Jahren wurde die Töpferscheibe erfunden. Zunächst wurden Produkte als einfache Nutzgefäße hergestellt, später aber auch zur Dekoration mit Verzierungen.

Heute wird  modernes Essgeschirr (auch nur Geschirr) als Sammelbezeichnung für Gebrauchsgegenstände, die bei der Einnahme von Mahlzeiten verwendet werden bezeichnet. Vor allem Teller, Tassen, Trinkgläser und Schüsseln. Essgeschirr kann aus verschiedenen Materialien gefertigt sein, heute sind vor allem Porzellan, Steinzeug, Steingut, Kunststoff und Glas üblich.

Während früher die Reinigung mit Wasser erfolgte, wird heute aus hygienischen Gründen für das manuelle Geschirrspülen tensidhaltige Produkte wie OXO Spülmittel oder OXO Handspülmittel verwendet. Bei der maschinellen Geschirrreinigung kommen hingegen hauptsächlich leistungsfähige, wenn auch ökologisch unbedenkliche Geschirrreiniger zum Einsatz. Dies sind zum Beispiel wie der OXO Geschirr Liquid chlorhaltig (dient der Desinfektion) oder der OXO Geschirr-Reiniger ohne Chloranteil. Gerade bei der gewerblichen Geschirrreinigung werden sehr kurze Spülzyklen benötigt, was dann eine hohe Produktqualität voraussetzt. Um die Reinigungsmittel wieder vom Geschirr zu bekommen werden hauptsächlich Produkte wie der OXO Glanztrockner oder OXO Klarspüler eingesetzt.